Aufgedeckt! Die Zahnfee ist in Wirklichkeit ein Feerich!!

Oder wie heißen männliche Feen gleich noch einmal? Egal….

Aus der Schweiz kommt nun diese investigative Hochleistung: Erste Bilder belegen, dass die Zahnfee männlich ist!

Ab sofort werde also auch ich meine zweiten Zähne sammeln, wenn es denn eines Tages so weit sein wird, und unter mein Kopfkissen legen. Und dann auf Herrn Winter warten – und wehe, meine Wünsche werden nicht erfüllt!

Diese schöne Kampagnen-Idee hatte Dr. Winter zusammen mit einer Werbeagentur und sie zeigt, dass gute, witzige Werbung nicht nur den vermeintlich „großen“ Unternehmen vorbehalten ist, und dass auch Dienstleister sich darüber Gedanken machen sollten, wie sie sich clever in Szene setzen können. Auf der sehr amüsanten Website zeigen der Doc und sein Team von „Lückenfüllern“, wie sie uns auf den Zahn wohlfühlen. Und natürlich kann man ihm auch auf Facebook folgen….

Wer da noch Angst vor’m Zahnarzt hat, ist selber Schuld – und ich wäre sofort Patient bei der Fummelfee, wenn es nicht so weit weg wäre…

Eine wirklich gut gemachte Imagekampagne. Wer mehr zum Thema „Eigenmarketing“ und „Wie werde ich zur Marke“ wissen möchte, der kann sich schon einmal den 7. November freihalten, denn da werde ich zu Gast bei „meeet“ in Berlin sein und genau darüber sprechen…

Noch fix die Familie unter Drogen setzen…

„Mami, Mami, ich habe schon wieder mein Spritzbesteck beim Dealer vergessen!“

„Aber mein Schatz, das macht doch nix, wir können doch noch familienfixen….!“

Ja, das geht jetzt, Familienfixen ist der neue Trend von Maggi:

Schafft Aufmerksamkeit. Denn wenn man nicht genau hinguckt bei der lästigen Fernsehwerbung, so schreckt man doch auf und glaubt, nicht richtig gehört zu haben.

Clever. Das schärfste Granulat hält der Maggi-Dealer dir parat.

Erinnert mich an die sehr lustige Mockumentary“Twinfruit„, bei der aus Dosenobst „Dobst“ wurde. Hat man dann verworfen, weil es zu dicht an „Dope“ war… vielleicht hätten die Kreativen von Maggi sich das einmal anschauen sollen….

Aber immerhin: Erstmals gibt einer der Großen zu, dass diese Aromastoffe durchaus süchtig machen können/sollen und die lieben Kleinen schon frühestmöglich angefixt werden müssen. Und Mama ist die beste….Dealerin. Eine so ehrliche Werbung hatte ich von Maggi dann doch nicht erwartet 🙂