Wie berät man Gründer richtig gut (und auch zertifiziert) ?

Viele beratende Berufe, z.B. Anwälte, Steuerberater und andere, begleiten Gründer und bewerten in diesem Zusammenhang auch die Businesspläne zu den jeweiligen Gründungen. Natürlich verfügen diese Berater über große Expertise – in ihrem jeweiligen Fachgebiet. Doch reicht es aus, einen Businessplan nur durch die rechtliche oder steuerrechtliche Brille zu betrachten? Kann ein Anwalt wirklich einschätzen, ob der Gründer ein richtiges Gefühl für seinen Markt und diesen ausreichend dargestellt hat? Oder ob die gewählten Marketingmaßnahmen zum Start der Unternehmung die richtigen sind? Ob die Gründerpersönlichkeit gefestigt genug ist? In der Regel können diese Berater das eher nicht.

Wie gut, dass es nun „cc4c“ gibt, Coaching Competence for Consultants, die den Brückenbau zwischen Beratung und Coaching vorantreiben wollen. Mein langjähriger Freund und Wegbegleiter Guido Neumann hat ein kleines Team von Experten um sich versammelt, um Beratern, die Businesspläne und deren Verfasser besser verstehen und bewerten wollen, an mehreren Seminartagen tiefergehende Einblicke in das Empowerment von Gründern, die Grundlagen des Coachingprozesses, Marketing, Controlling, Vertrieb, Marketing, Kommunikation und  – erwähnte ich es schon? – Marketing zu geben.

_MG_7921_1Neben dem sportlich-jungen Marketing-Experten und Guido Neumann (oben links) haben wir mit Stefanie Rätker (vorne) und Sanja Novak (hinten)  zwei nicht nur bezaubernde, sondern auch hochkompetente Damen im Team.

Am Ende der fünf Module steht die Prüfung zum „zertifizierten Gründungsberater“,die von  Prof. Dr. Sven Ripsas, Professor für Entrepreneurship an der Hochschule für Wirtschaft und Recht, durchgeführt wird.

Mehr Informationen gibt es auf der Website und direkt bei Guido Neumann.

So, das war nun einmal ein kleiner Beitrag in eigener Sache…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s