Von den Lippen abgelesen… Schokoladenwerbung

Tatsächlich muss das Produkt diesmal schon im Titel genannt werden, denn sonst würde man bei folgenden Beispielen nicht darauf kommen. Nun ist zwar bekannt, dass Leistungskommunikation ein Arschloch ist und Nutzen- vor Leistungskommunikation erfolgen sollte, aber irgendwann entfernen sich Botschaft und Produkt doch sehr weit voneinander (was der Unterhaltsamkeit jedoch keinen Abbruch tut… 🙂 ) :

Aaah, free the joy…. das geht natürlich nur mit dem richtigen Riegel, in diesem Fall von Cadbury. Liegt nun nur nicht unbedingt auf der Hand:

Aber irgendwie gehören Schokolade und Lippen ja zusammen…. fanden wohl auch die 2,6 Mio. Klickenden dieses Clips. Produkt? Wer braucht schon ein Produkt, wenn es um Aufmerksamkeit geht? Nur – ob das wirklich effektiv ist…. ich habe meine Zweifel.

Manchmal kann jedoch selbst Cadbury nicht auf das Produkt verzichten:

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s