Puppen würden IKEA kaufen….

Man kann die Konsumentinnen von morgen ja gar nicht früh genug anfixen: Was McDonalds der Kindergeburtstag ist IKEA…. das Puppenhaus:

Bin ich froh, dass es das nur im Video gibt, denn wenn ich mir vorstelle, ich müsste all die IKEA-Möbel auch noch en miniature zusammenbauen…. mit einem Mini-Imbus-Schlüssel…. ich mag gar nicht daran denken!

Interessant aber auch, was mittlerweile für ein dysfunktionales Familienbild bei IKEA vorherrscht – das arme Kind wird mit Sicherheit schwer therapiebedürftig sein, wenn es dann mal groß ist… 🙂

IKEA UK setzt übrigens schon seit längerer Zeit auf das Musikvideo als Erzählinstrument:

Zielgruppengerecht, frisch und gleich mit einem Gute-Laune-Song verbunden wirkt IKEA damit moderner als in unseren Midsommer-Spots – und präsentiert unterschwellig all die schönen Artikel, die man dann im Markt wiederfinden kann.

Aber bitte IKEA, versprecht mir, das mit dem Puppenhaus, das macht ihr nie wirklich, ja?! 🙂