Orwell lässt grüßen – your Social Network is watching your fress-attacks!

Essen ist bekanntlich der Sex das Alters – und exzessives Genießen bringt dann leider doch auch unangenehme Folgen mit sich (zum Beispiel bei täglicher Nutzung des Pizza-Ruf-Magneten…). Nun gibt es endlose Abnehmprogramme, um die Strandfigur noch rechtzeitig zum Sommer 2013 zu erreichen – jedoch kämpfen alle mit dem gleichen Problem: Wie können die gefürchteten nächtlichen Fress-Attacken vermieden werden?

Da die Selbstkontrolle nicht funktioniert, müssen eben die Facebook-Freunde dafür herhalten – und das geht dann so:

Na das ist doch mal toll! Und es gibt unendliche Einsatzmöglichkeiten… man prokrastiniert schon wieder und daddelt lieber Farmville? Zack – schon melden sich die lieben Kollegen und ermahnen einen sanft zur Weiterarbeit! Man flirtet am Wochenende fremd? Rrring – die Schwägerin erinnert einen sofort an das Ehe-Gelübde… Und das sind nur die harmlosen Dinge, die mir spontan einfallen… 🙂 Wenn George Orwell selig das noch erlebt hätte…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s